Newsletter Februar

Newsletter Februar

Termine

12.02. Kreismeisterschaft Mz.-Hechtsheim
12.02. 2. Spieltag Radball Bolanden
13.02. D-Kader Mz.-Hechtsheim
25.02. Oldie Stammtisch - Weinhaus Weis „Uff de Bach“, Beginn: 17 Uhr
27.02. Rheinhessen-Meisterschaft Worms

Geburtstage

Luisa Rupp | Ralf Hungermüller | Klaus Von der Au | Ines Rohrwick | Gerd Ansorg | Ingrid Kaiser | Jasmin Neurohr | Otto Himpel | Natascha Jakob | Heinrich Maurer | Nora Erbenich


VfH gewinnt Spielekiste

Die Sportjugend Rheinland-Pfalz hat zu Nikolaus ein Gewinnspiel veranstaltet, um Vereine dabei zu unterstützen, die Bewegung der Sportler zu fördern. Der VfH konnte eine große Spielekiste gewinnen, die ab sofort Einsatz im Training findet.


VfH Sportler des Jahres – Kunstrad

Seit Jahren wird immer an der Weihnachtsfeier der Sportler des Jahres gekührt. Das vereinsinterne Ranking, welches sich aus der Summe von Trainingspunkten und Wettkampfpunkten ergab, wurde nun überarbeitet: Die Wertung läuft jeweils für ein Wettkampfjahr, von Dezember bis November, wie auch zuvor im alten Modus. Ab sofort werden jedoch in vier Kategorien der bzw. die Sportler des Jahres ermittelt:
Kategorie I „Ausführung“
- Geringste prozentuale Abwertung (Mannschaft)
- Geringste prozentuale Abwertung (1er/2er)
Kategorie II „Entwicklung“
- Größte prozentuale Punktsteigerung (Mannschaft)
- Größte prozentuale Punktsteigerung (1er/2er)
Kategorie III „Fleiß/Engagement"
- Meiste Wettkampfteilnahmen (Mannschaft)
- Meiste Wettkampfteilnahmen (1er/2er)
Kategorie IV „Besondere sportliche Erfolge“

Ein Team/Sportler kann jeweils nur eine Kategorie gewinnen, sollte das Team/der Sportler in mehreren Kategorien auf Platz 1 liegen, rückt der Zweitplatzierte nach.
Das Nachrückverfahren regeln die aktiven Trainer, die Sportleitung und der geschäftsführende Vorstand.


1. Radballspieltag U15/U19

Die Wormser Radballteams waren am Wochenende vom 22. Und 23. Januar bereits fleißig in den Altersklassen U15/U17 und U19 am Start und haben ihre ersten Spieltage absolviert.

In der Altersklasse U19 traten am letzten Wochenende Paul Grimm und Simon Günther für den VfH Worms in Klein-Winternheim an. Um den ersten Spieltag bei drei teilnehmenden Mannschaften effektiver zu gestalten, spielten die Mannschaften Worms, Hechtsheim 1 und Hechtsheim 2 gleich zweimal am selben Tag gegeneinander.

Durch eine Schulsportverletzung von Simon Günther war bereits im Vorfeld klar, dass die Mannschaft nicht auf ihrem gewohnten Niveau würde spielen können. Spätestens beim Aufwärmen zeigte sich zusätzlich, dass die gegnerischen Mannschaften aus Mainz-Hechtsheim deutlich mehr Spielerfahrung mitbrachten und damit schwere Gegner sein würden. Mit Ergebnissen von 0:12 und 0:7 gegen Hechtsheim 1 und 2 war Worms in den ersten beiden Partien chancenlos. In der zweiten Runde jedoch fand das Wormser Duo besser in den schnellen Spielverlauf, Simon Günther konnte den Ball mehrmals vom eigenen Tor fernhalten und im Verlauf fiel dann auch das lang ersehnte erste Wormser Tor gegen die erste Mannschaft aus Mz-Hechtsheim. Dennoch reichte es am Ende auch in der zweiten Runde nicht zu einem Sieg, sodass die Wormser Mannschaft in dieser Spielsaison vorerst punktelos blieb. Die Spielmotivation des Wormser U19 Duos ist jedoch ungebrochen, für das Training sind bereits neue Ziele gesetzt, sodass beim nächsten Spieltag am 05.03. hoffentlich die ersten Punkte erzielt werden können.

In der Altersklasse U15 und U17 waren am 1. Spieltag am 22.01. in Mainz-Ebersheim zwei Wormser Teams dabei. Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle wurden am ersten Spieltag die beiden Altersklassen zusammengelegt und ebenfalls jeweils zwei Begegnungen gegeneinander gespielt.

Bei der Wormser U17 Mannschaft mit Timo und Tamara Fuhrmann war das Ziel für den Spieltag klar: „Wir wollen gewinnen.“, formulierten die Rheinland-Pfalzmeister des Vorjahres ihre klare Zielsetzung.

Im ersten Spiel gegen die jüngeren U15 Trainingspartner aus Worms unterstrichen die beiden mit einem Sieg von 7:0 ihre Ambitionen und konnten ihre Erfahrung und Routine voll ausspielen. Im zweiten Spiel gegen Bolanden dagegen war spürbar, dass es für beide Mannschaften um „mehr“ ging. Gegen das starke Bolander Team konnte Worms weniger nach vorne spielen, Tamara Furhmann wehrte jedoch im Tor die gegnerischen Angriffe souverän ab. Am Ende der ersten Partie stand es unentschieden 0:0. In der zweiten Begegnung fand dann Worms deutlich besser als Bolanden ins Spiel, konnte mehr Angriffe fahren und in der ersten Halbzeit eine 2:0 Führung herausholen. In der zweiten Spielhälfte führte dann ein ungünstiger Fehler im Angriff und ein 4-Meter zum Ausgleich durch Bolanden, sodass das Spiel ebenfalls unentschieden ausging (2:2). Die zweite Begegnung gegen die Wormser U15 Konkurrenz gewann die U17 Vertretung souverän mit 5:0.

Das Wormser U15 Radballteam mit Maximilian Baus und Maximilian Grimm musste gegen die ältere U17 Konkurrenz erst einmal Lehrgeld bezahlen. Auch wenn die beiden Wormser Radballer im Verlauf der Spiele immer mutiger gegen die Konkurrenz auftraten, war gegen die Erfahrung der Gegner kein Kraut gewachsen. Trotz ehrgeizigem Spiel und einiger schöner Paraden gingen die ersten beiden Spiele gegen Worms U17 und Bolanden mit 0:3 und 0:7 verloren. In den zweiten Spielen schafften es die beiden „Maxis“ ihre Spielweise noch weiter zu verbessern, dennoch mussten sie sich auch hier mit 0:5 (Worms U17) und 0:2 (Bolanden) geschlagen geben.

Im Sieg um die diesjährige Meisterschaft ist zwischen den nun punktgleich liegenden U17 Teams Bolanden und Worms noch alles offen; neue Chancen sich wertvolle Punkte zu sichern gibt es am nächsten Spieltag am 12.02. in Bolanden.

Nominierung zum Radball-Lehrgang U17

Der Rheinland-Pfälzische Landesverband hat gemeinsam mit dem Verband in Hessen einen gemeinsamen Lehrgang für Radball in den Altersklassen U17 und U19 organisiert. Neben einer Mannschaft aus Hechtsheim wurden auch unsere U17 SportlerInnen Tamara und Timo Fuhrmann für die Teilnahme durch den Fachwart nominiert.

Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Spaß und Erfolg beim Lehrgang in Frankfurt!


VfH gestaltet eigene Assistenz Trainerausbildung

Wir freuen uns im VfH Worms über erfreulich viele engagierte Nachwuchssportlerinnen.  Um die Aufbauarbeit in möglichst vielen Disziplinen und Altersklassen nachhaltig zu gestalten, gilt es, die Trainingsstunden auf möglichst viele Schultern zu verteilen. Dazu wollen wir Fachwissen teilen und laden interessierte Eltern, ehemalige Sportler*innen und Jugendliche aus der aktuellen Sportmannschaft zu einigen Workshops ein. Dabei werden wir Hilfestellungen zeigen, Regelkunde für Einsteiger vermitteln und vieles mehr.
Aus der Praxis für die Praxis wird die Devise lauten. Genaue Termine werden wir in Kürze kommunizieren. Wer Interesse hat mitzumachen, darf sich schon mal vorab bei Sabrina und/oder Stefan Born melden.


VfH Jahreshauptversammlung 2022

Am 11. März, um 19:30 Uhr, findet die diesjährige Jahreshauptversammlung des VfH Worms statt. Wir hoffen die Versammlung unter Präsenz in der Turnhalle der Karmeliter Grundschule abhalten zu können, natürlich unter Berücksichtigung der aktuellen gesetzlichen Regelungen sowie des VfH Hygienekonzept. Sofern dies bis Mitte März nicht machbar ist weichen wir wie im Vorjahr auf eine Online Versammlung aus. Die Entscheidung, welche Variante wir wählen, wird rechtzeitig kommuniziert, um allen Interessierten die entsprechenden Einwahldaten zur Verfügung zu stellen.
Im Falle einer Onlineversammlung bitten wir alle Teilnehmer um ihr Einverständnis, an diesem Abend offen abzustimmen.
Alle Interessierten Mitglieder und gerne auch nicht-Mitglieder melden sich bitte vorab bei Stefan Born unter Angabe ihrer Mailadresse. Sie erhalten dann die Einwahldaten für eine Zoomsitzung. Gerne geben wir auch Tipps beim Einrichten von Zoom.
Folgt bitte zahlreich unserem Aufruf für die VfH Jahreshauptversammlung 2022. Wir wollen nicht nur einen neuen Vorstand wählen sondern gemeinsam wichtige Weichenstellungen vornehmen. Hier nun unsere Tagesordnung der VfH Jahreshauptversammlung für Freitag, den 11. März 2022 um 19:30 Uhr:

Top 1 Begrüßung durch 1. Vorsitzenden
Top 2 Berichte des Vorstandes
Top 3 Diskussionen der Berichte
Top 4 Bericht Revisoren und Entlastung des Vorstandes
Top 5 Neuwahlen des Vorstandes
Top 6 Anträge (bitte bis spätestens 05.03.2022 an den Vorstand richten)
Top 7 Sonstiges

Der VfH Vorstand


Neues aus dem Mannschaftskader

Der rheinlandpfälzische Landesstützpunkt Kunstradmannschaften präsentiert sich im Wormser BIZ mit neuen Trainingsanzügen des Radsportverband RLP. Mit dabei zwei VfH Teams: 4er Kunst Juniorinnen mit Trainer Stefan Born (Romy Wetzel, Mia Küppers, Lara Günther und Johanna Reis). Auf den Kaderstatus arbeitet der 4er Kunst offen hin - Jonathan Elvers, Lena Schmidt, Trainerin Lena Seibel, Colleen Strenge, Charlotte Metzenroth.


Sportlerwahl 2021 in RLP

Eine Jury, bestehend aus Sportjournalist*innen der rheinland-pfälzischen Tageszeitungen, Fernseh- und Rundfunkanstalten sowie LSB-Vertretern, hat den Frauen Kunstrad 4er des VfH Worms zur Landessportler-Wahl 2021 in der Rubrik „Teams“ nominiert.

Details kann man in dieser Pressemeldung nachlesen:
Wer sind die rheinland-pfälzischen Sportler des Jahres 2021? | Landessportbund Rheinland-Pfalz (lsb-rlp.de)

Wir freuen uns mit Nora Erbenich, Hannah Rohrwick, Annika Furch und Sabrina Born über diese Nominierung.
Das VfH Kunstrad Elite Quartett hat im Jahr 2021 in Serie alles gewonnen, was es zu gewinnen gab: Masters Serie des Bund Deutscher Radfahrer, Deutsche Meisterschaft, World Cup Serie, UCI Ranking und last but not least die UCI Weltmeisterschaft!

Wir haben bereits kräftig die Werbetrommel gerührt. Helft bitte weiterhin mit, um der außergewöhnlichen Saison 2021 des VfH Frauen 4er das finale Sahne Häubchen aufzusetzen!

Abgestimmt wird bis zum 28.02.2022.

Hier geht´s zur Stimmabgabe:
Abstimmung zur LSB Landes-Sportlerwahl 2021 (landessportlerwahl.de)


Vorsitzender Stefan Born, Oberer Mauergarten 19, 67550 Worms, Tel.: WO-58562
Schatzmeisterin Kathrin Keth, Sebastian-Münster-Str.35, 67549 Worms, kathrin.keth@gmail.com
Jugendleitung Lena Seibel & Jessica Neurohr, E-Mail: l27seibel@gmx.de; jessica.neurohr@t-online.de
Pressewartin Nora Erbenich, E-Mail: nerbenich@googlemail.com
VfH-Newsletter Annika Furch, E-Mail: annika.furch@icloud.com
Kontakt: www.vfhworms.de