Slider

FAQ zum Wormser Cup 2020

Download PDF

• Dürfen die Fahrer unserer Sportler mit in die Halle?
o Bitte in begrenzten Umfang die Fahrer als Betreuer melden und genauso wie den Rest der Sportmannschaft registrieren.
o Wir vertrauen auf das Augenmaß der Vereine, dass die Anzahl der Starter und Betreuer in einem angemessenen, möglichst restriktiven Verhältnis gemeldet werden.

• Was passiert, wenn die Covid19 Regelungen der Landesregierung RLP geändert werden?
o Mitte September erwartet man in RLP eine neue Corona Landesverordnung. Für uns entscheidend ist die Verordnung „Veranstaltungen drinnen“. Sollte die maximale Teilnehmerzahl von derzeit 150 nach unten korrigiert werden passen wir die Anzahl der Veranstaltungsblöcke entsprechend kann. Mit einer Obergrenze von 100 Personen könnte der Wormser Cup stattfinden. Bei maximal 30 Personen müssten wir absagen.
o Bitte sendet uns zeitnah und pünktlich eure Meldungen unter den geltenden Bedingungen. Sofern diese sich verändern müssen wir neu bewerten und justieren.

• Wenn ich mehr Starter habe als für eine oder mehre Cup Mannschaften an den Start gehen, darf ich dann auch für IGs melden
o Ja wir nehmen wie in der Vergangenheit auch IG Starter an; siehe hierzu die Cup Ausschreibung. Bitte auf der Meldung vermerken

• Wenn ich mehr Cup Mannschaften melde als in einem Block starten können, wie regeln wir das?
o Wir stimmen euch nach Eingang eurer Meldung mit euch ab, wie wir Doppelstarts berücksichtigen und ggf. eure Vereinsteams auf mehrere Blöcke verteilen.

Hallenradsport in Worms