Elite Sportmannschaft 2020

Download PDF

Die Saison 2020 startet für die Hallenradsportler bereits in wenigen Wochen mit den Kreismeisterschaften am 02.02. in Worms. Am Start sein wird dort auch der Kunstradvierer der Frauen mit Annika Furch, Hannah Rohrwick, Sabrina Born und Nora Erbenich. Eigentlich hatte das Quartett nach Ablauf der letzten Saison sein Rad an den berühmten Nagel hängen wollen. Nach dem Gewinn der Vizeweltmeisterschaft vergangenen November in Basel/CH entschloss sich das Quartett jedoch erst einmal alles „sacken“ zu lassen. „Um Weihnachten war klar, dass wir uns vorstellen können die kommende Saison doch zu fahren.“, so der Vierer um Teamkapitän Sabrina Born. Allerdings stand die Entscheidung zunächst unter Vorbehalt, da für Hannah Rohrwick eigentlich ein Auslandssemester auf dem Programm für 2020 stand. Nach Rücksprache mit der Uni, stand dann fest, dass die Sportlerin die kommenden Semester doch in Deutschland absolvieren darf und der VfH-Vierer damit eine weitere Saison starten kann. Aktuell ist das Team bereits wieder im Training-nach mehrwöchiger Pause und mit einem neuen, ab der kommenden Saison gültigen Reglement, gibt es einiges aufzuholen.
Seinen Rücktritt erklärte derweil der Kunstradsechser der Elite. Nach drei gemeinsamen Jahren in teils leicht veränderter Besetzung kann das Sextett, das zuletzt in der Besetzung Lisa Born Jessica Neurohr, Hannah Rohrwick, Annika Furch, Sabrina Born und Nora Erbenich am Start war, auf den Gewinn zweier Deutscher Meistertitel und viele weitere Erfolge zurückblicken. Mit dem studienbedingten Ausscheiden von Jessica Neurohr aus dem Sportbetrieb entschloss sich die Mannschaft nun zum gemeinsamen Rücktritt, eine Umbesetzung der Mannschaft, die in der Kunstradszene für ihre schöne Fahrweise bekannt war, wird es nicht geben.

Hallenradsport in Worms